Donnerstag, 22. August 2013

Geostrategische Überlegungen

Ich bin der Meinung, dass man weltweit gesehen vier verschiedene Kulturkreise unterscheiden kann:

1. Der Westen. Dazu gehören Europa, Nord- und Südamerika, Russland, die nicht-muslimischen Nachfolgestaaten der Sowjetunion und Israel. Hier hat die Wissenschaft einen hohen Stellenwert, der Bildungsgrad der Bevölkerung ist relativ hoch; die universellen Grund- und Freiheitsrechte (Menschenrechte) werden am besten eingehalten, und die Menschen pflegen einen individualistischen, an Selbstverwirklichung orientierten Lebensstil.

2. Der arabisch-muslimische Raum. Die Menschen dort sind sehr fromm. Religion ist ihnen das Wichtigste. Wissenschaft hat keinen Stellenwert. Menschenrechte sind unbekannt und stehen im Widerspruch zur Religion.

3. Der asiatische Raum. Dieser ist uns Europäern am nächsten. Die Menschen sind auch in Asien sehr intellektuell, nur haben die Menschenrechte dort einen geringeren Stellenwert.

4. Der afrikanische Raum. Dieser ist uns Europäern am fremdesten. Wir wissen auch nur sehr wenig über ihn. In den westlichen Medien kommen immer wieder Berichte über Hungersnöte und Armut in Afrika, aber wie die Menschen dort wirklich sind, ist uns im Grunde nicht bekannt (zumindest mir nicht). Dem afrikanischen Raum wird von allen vier Kulturkreisen vom Westen am wenigsten Beachtung geschenkt. Dies mag einen strategischen Fehler darstellen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen