Urteilsfähigkeit

Die Urteilsfähigkeit eines Menschen kann in zweierlei Hinsicht getrübt sein: einerseits aufgrund falscher Annahmen, welche die Person für wahr hält, und andererseits aufgrund des Unvermögens, folgerichtig zu denken.

Da Intelligenztests - wenn überhaupt! - nur die Fähigkeit zu folgerichtigem Denken überprüfen, kann es also sehr leicht sein, dass jemand in einem solchen Test gut abschneidet, dessen Kopf voll von falschen Annahmen ist.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Loyalität zum Staat